Über meine Arbeit

Meine Arbeit beruht vor allem auf der Tiefenpsychologie und auf der Psychoanalyse nach C. G. Jung.

- Manchmal helfen einige wenige Beratungsstunden, um eine Lösung für das zur Sprache gebrachte Problem zu finden.

Für den Fall, dass die Seele mehr Zeit braucht, biete ich drei Formen der Psychotherapie an:

- Die Tiefenpsychologische Kurzzeittherapie umfasst bis zu ca. 25 Sitzungen und findet normalerweise einmal in der Woche statt. Sie eignet sich für Menschen in einer aktuellen seelische Notlage. Die Bewältigung dieser Notlage steht im Vordergrund.

- Die Tiefenpsychologische Langzeittherapie erstreckt sich über ca. 50 bis 100 Sitzungen. Die therapeutische Arbeit richtet sich auf zentrale Probleme des Patienten und seine wichtigen Konflikte. Auch die Betrachtung seiner Lebensgeschichte spielt eine Rolle. Patient und Therapeut treffen sich in der Regel einmal in der Woche.

- Die Analytische Psychotherapie ist eine noch intensivere Form der Selbsterfahrung. Deshalb findet sie mehrmals, zum Beispiel zweimal in der Woche statt. Kennzeichnend ist die Arbeit mit dem Unbewussten, wie es etwa in inneren Bildern und Träumen zutage tritt. Die Aufarbeitung ungelöster Konflikte, die Veränderung ungünstiger Verhaltensmuster und die Gewinnung neuer Lebensperspektiven stehen im Mittelpunkt.

Besonders an Menschen in der Lebensmitte und in der zweiten Lebenshälfte wendet sich die
- Psychoanalytische Selbsterfahrung. Viele Menschen in diesem Alter - in der Familie meist zufrieden und im Beruf oft erfolgreich - fragen sich: „War es das nun? Oder will ich mich in meinem Leben noch einmal für Neues öffnen?" Hierauf Antworten zu finden ist Gegenstand dieses Angebots.

Für Menschen, die im Berufsleben stehen, biete ich
- Supervision an. Sie richtet sich besonders an diejenigen, die in medizinischen, pädagogischen, sozialen, wissenschaftlichen und kreativ-künstlerischen Berufen tätig sind, aber auch an Menschen aus anderen Berufen.